VITO!


Zusammen mit Rosa Michor (Video), Vito Vidovič Bintchende (Zeitgenössischer Tanz) und Simon Öggl (Electronics) habe ich an der Performance "Vito" getüftelt, wobei mein Aufgabenschwerpunkt die Konzeption und die Aufnahme der Instrumental- und Gesangsamples oblag. Dafür wurden wir mit einem Stipendium beim Fidelio-Wettbewerb in Wien ausgezeichnet und präsentierten "Vito" bei einer Preisträgerzeremonie im Porgy&Bess in Wien.


Ich will die ganze Welt aufessen. ⎮Alles tun zu können wollen und genau daran zu scheitern. Sich finden in einer überfrachteten Welt, die zum sich Verlieren einlädt. Gleichgewichtssuche unserer Generation. ⎮ Ich will alles sein, weil man alles kann. ⎮ vita: lat. das Leben, Lebensweise, Lebenslauf ⎮ 21 im XXI. ⎮Wo ist mein Innerliches, mein Instinkt? ⎮ vito: lat. ich meide, ich vermeide, ich weiche aus, ich entweiche, ich gehe aus dem Weg ⎮ Die Welt ist mir zu viel. Und ich selbst bin mir genug. Julia Friedrichs, Zeitmagazin Nr. 1/2015 ⎮vita! : lat. Meide! Vermeide! Weiche aus! Entweiche! ⎮ Ich will alles und noch mehr.


Ich will in das Grenzenlose Zu mir zurück, Schon blüht die Herbstzeitlose Meiner Seele, Vielleicht – ist’s schon zu spät zurück!

O, ich sterbe unter Euch! Da Ihr mich erstickt mit Euch.

Fäden möchte ich um mich ziehn –

Wirrwarr endend! Beirrend, Euch verwirrend, Um zu entfliehn

Meinwärts!

Else Lasker-Schüler: Weltflucht


© 2021 by Lorina Vallaster